Aktuelle Informationen zur Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023 (Grundschülerinnen und Grundschüler)

Startseite (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)
Datum:
Fr. 7. Jan. 2022
Von:
Heike Hermbecker

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

angesichts der steigenden Fallzahlen und des aktuell sehr dynamischen Infektionsgeschehens sehen wir uns leider gezwungen, die für Januar 2022 geplanten „Informationsabende“ und den „Tag der offenen Tür“ abzusagen. Wir möchten damit der Sorge um unser aller Gesundheit Rechnung tragen!

Heike Hermbecker (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)

Dennoch wird ein Kennenlernen des Bischöflichen Gymnasiums Sankt Ursula möglich sein: Ende der nächsten Woche werden Informationen der Schulleitung zu unserer Schule, zu den Anmeldungen und den einzureichenden Unterlagen sowie zu weiteren Kontaktmöglichkeiten verschickt. Alle, die sich bisher bei uns über die Homepage zu den „Informationsabenden“ und/oder zum „Tag der offenen Tür“ angemeldet haben, werden diese auf postalischem Wege erhalten (falls wir Ihre Daten noch nicht haben und Sie dennoch ein Informationspaket erhalten möchten, senden Sie bitte eine entsprechende E-Mail mit Ihrer Postanschrift an verwaltung@ursula365.de. Auch auf unserer Homepage lassen sich viele Eindrücke und Informationen zu unserer Schule finden. Beachten Sie dazu die unterschiedlichen Informationsangebote unter dieser Nachricht. 

Zudem werden auch die Anmeldegespräche Ende Januar entfallen müssen. Die Anmeldeunterlagen können nach Erhalt des Zeugnisses des 1. Halbjahres (Schuljahr 2021 / 2022) direkt bei uns an der Schule abgegeben oder auch per Post zugesandt werden.

Falls Sie weitere Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen: Herr Pallaske, der Schulleiter, Herr Jansen, der stellvertretende Schulleiter, und ich freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen. Vereinbaren Sie über das Sekretariat gerne einen Termin für ein Telefonat oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Auch eine gemeinsame Videokonferenz ist möglich. 

Aktuelle Informationen zur Anmeldephase erhalten Sie weiterhin über unsere Schul-App DSBmobile im Kanal „Neue 5“ (Benutzerkennung: 304185, Passwort: StU5DSB).

Wir freuen uns auf Sie und besonders auch auf Ihre Kinder! Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute, und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Heike Hermbecker (Erprobungsstufenkoordinatorin)

@ he.hermbecker@ursula365.de

 

FAQs

Willkommen (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Die Anmeldegespräche Ende Januar müssen leider entfallen. Die Anmeldeunterlagen können nach Erhalt des Zeugnisses des 1. Halbjahres (Schuljahr 2021/2022) direkt bei uns an der Schule abgegeben oder auch per Post zugesandt werden.

Nach der Sichtung aller eingereichten Dokumente werden wir Sie ab dem 03. Februar 2022 kontaktieren.

Grundschülerinnen und Grundschüler

Bitte stellen Sie folgende Anmeldeunterlagen vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusammen:

Der Unterricht (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)

Auf dieser Homepage gibt es viele Informationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Im Bereich „Der Unterricht" stellt sich jedes Unterrichtsfach, das es am Bischöflichen Gymnasium Sankt Ursula gibt, mit Hinweisen zu allen Unterrichtsthemen in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen vor.

Es gibt außerdem eine spezifische Stufeninformation (z. B. zur Erprobungsstufe oder zur Oberstufe). Im Bereich Fächerwahl wird aufgezeigt, welche Wahlmöglichkeiten in den Klassen 7, 9 und in der Oberstufe bestehen. 

Im Abschnitt „Die Schule" stellt sich die gesamte Schulgemeinschaft (u. a. der Schulseelsorger, der Förderverein oder die SV) vor; darüber hinaus gibt es zum Beispiel Informationen zur aktuellen Schulentwicklung und zur Geschichte unseres Gymnasiums. Zusätzlich werden in diesem Abschnitt verschiedene Konzepte wie etwa in den Bereichen MINT, Internationalität und Sprache oder auch Medienkompetenz sowie die aktuelle Schulbroschüre vorgestellt. 

„Das Schulleben" sammelt und speichert in einem Nachrichtenblog alle Geschehnisse unserer Schule; der Bereich Arbeitsgemeinschaften zeigt das reguläre AG-Angebot

Bei weiteren Fragen stehen Frau Heike Hermbecker (Erprobungsstufenkoordinatorin) und bei besonderen Fragen natürlich auch die Schulleitung jeder Zeit per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung. 

Ein möglicher Stundenplan für die Jahrgangsstufe 5 könnte zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1. Stunde

Biologie

Deutsch

Messe

Englisch

Deutsch

2. Stunde

Biologie

Deutsch

Mathematik

Englisch

Deutsch F

3. Stunde

Sport

Englisch

Mathematik

Kunst

Informatik

4. Stunde

Sport

Musik

Englisch F

Kunst

OS

5. Stunde

Mathematik

Chor

Englisch

Religion

Wirtschaft- Politik

6. Stunde

Mathematik (FU)

Wirtschaft-Politik

Deutsch

Religion

Mathematik

7. Stunde
(fakultativ)

AG/Tutorium

AG/Tutorium

AG/Tutorium

AG/Tutorium

Big Band

8. Stunde
(fakultativ)

AG/Tutorium

AG/Tutorium

AG/Tutorium

AG/Tutorium

AG/Tutorium

Unterrichtszeiten (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen

Bitte beachten Sie die Informationen zu Schülerfahrkarten der west Energie und Verkehr im Dokument „Fahrkartenantrag". 

 

 

 

Lageplan (c) Schulbroschüre Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen
Tag der offenen Tür (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)

Neben dem umfangreichen Betreuungs- und Lernangebot im Tutorium besteht an unserer Schule die Möglichkeit, am Nachmittag an verschiedenen Arbeitsgemeinschaften teilzunehmen. Hier können die Schülerinnen und Schüler ihren jeweiligen Interessen und Neigungen nachgehen. Für die Jahrgangsstufe 5 wurden in den vergangenen Schuljahren die Jugendschola, die Junior Band, die Forscher-AG, die Fußball-AG, die Niederländisch-AG, die Eine-Welt-AG und die Radio-AG angeboten. Ab Klasse 6 wird das Angebot noch um weitere Arbeitsgemeinschaften ergänzt. Nähere Informationen zu den regulär stattfindenden einzelnen Arbeitsgemeinschaften sind unter „allgemeine AG-Informationen“ zusammengefasst. 

Pizza vegetarisch (c) www.pixabay.com

Auf dem Schulgelände gibt es ein modernes Schulbistro, das von Frau Lenz von der Firma „iss was“ geleitet wird. Neben Getränken und kleinen Snacks gibt es dort täglich frisch belegte Brötchen sowie Baguettes, Müsli, Obst und Salat. Hinzu kommt ein regelmäßig wechselndes Zusatzangebot; eine Speise davon wird immer warm serviert. 

 

Begrüßung (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Die Schulzeit der neuen Fünftklässler beginnt am Bischöflichen Gymnasium Sankt Ursula mit einer Messfeier in der Kirche St. Marien oder alternativ auf dem Schulgelände – gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern. Danach finden drei Orientierungstage statt, an denen das Kennenlernen der Klasse, der beiden Klassenlehrer und der Schule im Mittelpunkt stehen. So gibt es zum Beispiel eine Schulrallye, Spiele, einen gemeinsamen Ausflug und weitere gemeinsame Aktivitäten. Dabei begleiten zwei Paten jeder Klasse (aus der Klassenstufe 9) unsere neuen „Ursulaner“.

Schulplaner (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Rüdiger Anlauf)

Im kommenden Schuljahr erscheint natürlich wieder unser Sankt Ursula Schulplaner, der nicht nur als Hausaufgabenheft dient, sondern Ihr Kind darüber hinaus auch beim selbstständigen Lernen unterstützen und seine Organisation im Schulalltag erleichtern wird. Der Sankt Ursula Schulplaner bietet Ihrem Kind viele schulspezifische Informationen und ist eine wichtige Ergänzung des Arbeitsmaterials.

Ihr Kind wird den Sankt Ursula Schulplaner während der Orientierungstage zum Beginn des neuen Schuljahres 2022/2023 erhalten.

Der Verein der Freunde und Förderer unserer Schule unterstützt uns bei der Erstellung des Schulplaners und übernimmt einen großen Teil der Produktionskosten, sodass der Preis eines Exemplars für Sie nur 2,- € beträgt. Bitte geben Sie Ihrem Kind diesen Betrag am ersten Schultag mit in die Schule.

Orientierungsstunde (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)

Der Wechsel von der Grundschule zum Gymnasium bedeutet für die Schülerinnen und Schüler eine große Umstellung. Sie müssen lernen, sich in einer neuen Schul- und Unterrichtswelt zu orientieren. Die Orientierungstage und die Orientierungsstunde sollen den Übergang von der Grundschule zum Gymnasium so weit wie möglich erleichtern, indem die beiden Klassenlehrer die neuen Fünftklässler Schritt für Schritt in unser Schulleben und in das Arbeiten am Gymnasium einführen.

Die Orientierungsstunde bietet auch die Zeit, ein offenes Ohr für die Fragen, Sorgen und Probleme der Kinder zu haben sowie das soziale Miteinander zu fördern und zu prägen. Darüber hinaus wird die Orientierungsstunde zur Einübung grundlegender Lernorganisations- und Arbeitstechniken genutzt. Der folgende Überblick zeigt auszugsweise einzelne Module, die stetig erweitert und ergänzt werden:

  • Ich führe ein Schulheft
  • Ich richte meinen Arbeitsplatz ein
  • Ich führe ein Hausaufgabenheft
  • Ich erledige meine Hausaufgaben mit Plan
  • Ich teile meine Zeit gut ein
  • Ich nutze verschiedene Lernwege
  • Ich lerne mit vielen Sinnen
  • Ich arbeite mündlich mit
  • Ich motiviere mich S.M.A.R.T.
  • Ich bereite mich auf Klassenarbeiten vor
  • Ich schreibe eine gute Klassenarbeit
  • Ich bereite meine Klassenarbeit sinnvoll nach
  • Ich konzentriere mich
  • Ich lese effektiv
  • Ich lese effektiv und nutze die Fünf-Gang-Lesetechnik
  • Ich erkenne Schlüsselbegriffe und markiere systematisch
  • Ich beantworte Fragen und bearbeite systematisch Aufgabenstellungen
  • Ich fange an und schiebe nicht mehr auf
  • Ich strukturiere Informationen
  • Ich halte einen Kurzvortrag
  • Ich gebe respektvoll Feedback
  • Ich diskutiere mit anderen
  • Ich übernehme Verantwortung im Team
Medienkompetenz (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)

Auch aufgrund der aktuellen Entwicklung ist es sinnvoll, dass die Schülerinnen und Schüler unserer Schule ab der fünften Klasse einen Computer (PC, Notebook, Tablet oder iPad mit Tastatur) für die Schularbeit zuhause nutzen können. Dabei muss es sich nicht um ein High-End-Gerät handeln. Bei der Beschaffung oder der Einrichtung ist zu beachten, dass Microsoft Office-Produkte wie Word oder PowerPoint und vor allem das etwas komplexere Programm Microsoft Teams störungsfrei laufen können. Außerdem sollte eine Webcam mit Mikrofon vorhanden sein. Die Geräte der Kinder müssen nicht mit in die Schule gebracht werden. Eine Bereitstellung von Leihgeräten aus dem Bestand der Schule ist nach Absprache mit dem Sekretariat auch für den Gebrauch zuhause möglich. Rückfragen beantworten Herr Aleko Janßen (al.janssen@st-ursula-gk.de) und die Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Heike Hermbecker (hermbecker@st-ursula-gk.de). Zusätzliche Informationen sind auch im Bereich Medienkompetenz aufgeführt.

Alle Informationen sind auf der Seite der Schulpflegschaft zusammengefasst; dort finden Sie auch unsere Ansprechpartner aus dem Elternteam.

 

 

Orientierungsstunde (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Ute Haupts)

„Viele Freunde von mir sind hier, deshalb wollte ich auch unbedingt an diese Schule kommen.“

„Es gibt hier auch einen Spielplatz, das finde ich ziemlich gut.“

„Mir gefällt an Sankt Ursula, dass wir sehr viele nette Lehrer/innen haben. Die meisten Schüler hier fühlen sich sehr wohl. Das Tutorium kann ich auch empfehlen; ich habe sehr viele neue Freundinnen gefunden. Es gibt allerdings sehr viele Gebäude, zwischen denen man schon mal zwischen den Stunden hin- und hergehen muss.“

„Ich spiele selbst gerne Fußball, deshalb finde ich die Fußballmädchenmannschaft super.“

„Sankt Ursula ist groß. Es gibt sehr viele Kinder hier und wenn man einmal Hunger hat, holt man sich etwas im Bistro. Hier an unserer Schule gibt es digitale Smartboards. Man bekommt auch schon mal mehr Hausaufgaben auf, da es sie auch in anderen Fächern als Mathe und Deutsch gibt. Es ist aber auch schön, Aufgaben in verschiedenen Fächern zu bearbeiten. Es gibt viele schöne Pausenhöfe, die wir im Moment aber nicht alle nutzen können, da wir in der Corona-Zeit auf unterschiedliche Höfe aufgeteilt werden mussten. Man muss sich gut auskennen, da die Schule sehr groß ist und man nicht immer direkt den Raum findet. Man hat in dieser Schule immer sechs Stunden (also in der fünften Klasse). Handys sind im Unterricht nicht gestattet. Wenn man aber im Unterricht ein Projekt hat, kann man sie nutzen.“

„Ich mag den Alltag an der Schule und das Miteinander.“

„Ich fühle mich gut hier.“

„Die Schule ist schön und hat viele nette Lehrer.“

„Die Schule ist sehr alt und war früher eine Burg. Sie sieht schön aus.“

„Das Lernen macht hier Spaß.“

„Man findet hier schnell Freunde.“

„Sankt Ursula ist eine wundervolle Schule, weil die Lehrer total nett sind. Meine Mitschüler sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen aus dem Bistro ist sehr lecker, die Klassenräume sind schön, der Unterricht ist gut erklärt und schnell sehr verständlich, und die äußere Anlage ist wunderschön. Ich dachte zuerst, ich würde keine Freunde finden, aber es ging schneller als erwartet. Es gibt einen schönen Spielplatz mit Trampolinen, Ringen, Metallbarren und vielem mehr. Der Schulhof für die 5. und 6. Klasse ist groß und enthält ein kleines Wäldchen. Ich freue mich oft morgens im Bus schon, meine Mitschüler wiederzusehen und mich in den Pausen mit ihnen zu unterhalten. Die Maskenpflicht während des Unterrichts stört momentan überhaupt nicht, weil es im Unterricht interessant ist und wir oft neue Themen besprechen. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Schule die beste Wahl war, und ich hoffe, dass ich lange einen Platz an Sankt Ursula haben werde.“

„Wenn ich eine Frage habe, bekomme ich immer eine Antwort.“

„Jeder Tag ist spannend.“

„Ich fühle mich hier wohl.“

„Die Schule ist schön und ich habe hier viele Freunde.“

 

Die Stimmen sammelten Heike Hermbecker und Dominik Esser. 


 

Bilderrundgang: Unterricht Sankt Ursula

24 Bilder

   

Bilderrundgang: Schulgelände Sankt Ursula

26 Bilder