Rückblick: Erste Sport- und Gesundheitsmesse am Bischöflichen Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen

Judo_BSC Geilenkirchen (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)
Di 9. Jul 2019
Matthias Scheeren und Dominik Esser

„Ein Riesenerfolg, ganz toll", resümierte Sportlehrer Riccardo Marangi den Tag. So sahen es auch viele Schülerinnen und Schüler, die Trainer, Trainerinnen und Referenten sowie das Lehrerteam aus der Schulentwicklungsgruppe Sport und Gesundheit (Tobias Bleimann und Robert Jansen), das unter der Leitung von Matthias Scheeren und Riccardo Marangi die Sport- und Gesundheitsmesse mit insgesamt 24 verschiedenen Workshops organisiert hatte.

In drei Blöcken (8 bis 10, 10 bis 12 und 12 bis 14 Uhr) gab es unterschiedliche Angebote wie Judo, Golf, Meditation und Verletzungsprophylaxe. Die Workshops wurden vor der Veranstaltung per App gewählt, sodass immer rund 15-20 Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen an einem Angebot pro Block teilnehmen konnten.
Die Fachschaft Sport bedankt sich an dieser Stelle im Namen der ganzen Schulgemeinde bei den Trainern, Referenten und Partnern für das Engagement an einem sportlichen, interessanten und vor allem für die Schülerinnen und Schüler unglaublich vielfältigen und ereignisreichen Tag. Beispielhaft ist hier das Statement von Ivo aus der Klasse 9b, der etwa zur Trainingsstunde Tennis kommentierte, dass es viel Spaß gemacht habe und er vor allem die Lernfortschritte und Freude bei den Tennisneulingen besonders toll zu beobachten fand.

Es folgen einige Eindrücke aus den unterschiedlichen Angeboten des Tages.

 

Lacrosse (VFL 05 Aachen) (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Anton Ahlswede und Darius Arnold vom VFL 05 Aachen zeigten den Umgang mit dem Lacrosse-Schläger („Stick“) auf dem Kunstrasenplatz unserer Schule.

Golf

Golftrainer Norman Dick vom Golfpark Loherhof korrigierte fleißig am Abschlag der Driving Range im Workshop Golf. „Du hast deine Hände falschherum“, war wohl der häufigste Satz des Tages; trotzdem oder gerade aufgrund der hilfreichen Korrekturen und des sich langsam einstellenden Erfolgs, der sich durch besonders weit fliegende Bälle zeigte, erlebten die jungen Golfer des Gymnasiums Sankt Ursula Geilenkirchen mit ihm ein interessantes und spannendes Schnuppertraining zu einem für viele neuen Thema.

Meditation (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Brigitte Hülden ist stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende am Bischöflichen Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen und beruflich Hebamme. In ihren Workshops machten es sich die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen auf Gymnastikmatten bequem. Frau Hülden zeigte in sehr praxisorientierten Veranstaltungen Meditation und Entspannungstechniken, bei denen sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen beispielsweise auch auf eine Fantasiereise mit einem Luftballon begaben. 

Tennis (c) Bischöfliches Gymnsium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

„Alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums bekommen über diesen Tag hinaus für die ganzen Ferien einen kostenlosen Platz auf unserem Vereinsgelände“. Das war eine der tollsten Nachrichten des Tages von Ulla Symens, Vorstandsmitglied und Trainerin beim Tennis-Club Rot-Weiß Geilenkirchen. Der Platz 6 (Allwetterplatz) steht unseren Schülerinnen und Schülern somit in den gesamten Sommerferien frei zur Verfügung. Wer Bälle und einen Schläger braucht, soll sich bei Ulla Symens (0177 7536338) melden. „Wir hoffen natürlich, dass wir die Schülerinnen und Schüler mit dem Angebot für den Tennissport begeistern können“, resümierte auch Paul Meuwissen, der gemeinsam mit Ulla Symens die Workshops auf der hauseigenen Tennisanlage des TC Rot-Weiß mit Freude leitete.

Jumping (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Fitnesscoach Sebastian Müller und Trainerin Silke Clermont boten den Schülerinnen und Schülern im Fitnessbereich des Sportparks Loherhof gleich drei Workshops zu den Themen Indoorcycling, Krafttraining und Jumping.

Sport und Gesundheit_Kreissportbund Heinsberg (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Bei Vera van Ool vom Kreissportbund Heinsberg arbeiteten die Schülerinnen und Schüler zum Thema Sporttreiben und Gesundheit. Es gab eine interaktive Präsentation, lebhafte Diskussionen und Arbeitsblätter, etwa zu den koordinativen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit.

Judo_BSC Geilenkirchen (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Die Judotrainer Holger Sasse, Benedikt von Tongelen, Laurent Blant und Marco Schloemer leiteten den Workshop „Judo / Selbstverteidigung“ mit Elementen aus dem Erwachsenen-, Kinder und Judokids-Training des Sportclubs Budo (BSC Geilenkirchen). 

Tanzschule Theißen (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Matthias Scheeren)

Michael Theißen und Lisa Dohmen von der Tanzschule Theißen in Geilenkirchen-Niederheid gaben den Schülerinnen und Schülern in insgesamt drei Workshops im eigenen Tanzstudio einen praktischen Einblick mit den Schwerpunkten „Standard Latein“, „Hip-Hop“ und „Line Dance“.

Ambulante Reha Geilenkirchen_Ramona Haumann (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Ramona Haumann von der Ambulanten Reha am Krankenhaus in Geilenkirchen informierte in ihrem Workshop „Verletzungsprophylaxe“ unter anderem zu den Themen Muskulatur, Kraft- und Ausdauertraining, Blutdruck, Herzfrequenz und zu Belastungsfaktoren, die eine zu hohe Trainingsintensität anzeigen.

Fit durch Ernährung (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)

Biologielehrerin Dr. Kathrin Schmale verbrachte mit den Schülerinnen und Schülern ihres Workshops „Fit durch Ernährung“ viel Zeit in der Küche unserer Schule. Die Schülerinnen und Schüler kreierten nach einer kleinen Theorieeinheit leckere, aber natürlich gesunde Gerichte und interessante, meist grüne Fitness-Smoothies.

Rewe Center Geilenkirchen (c) Bischöfliches Gymnsium St. Ursula Geilenkirchen (Dr. Kathrin Schmale)

Ein herzliches Dankschön gilt an dieser Stelle Herrn Schmidt und Frau Volm vom Rewe Center in Geilenkirchen. Den Einkauf zu den Workshops zum Thema „Fit durch Ernährung“ gab es gratis.