Schüler für Schüler: Die Jahrgangsstufen 6 und 7 erleben einen gelungenen Europatag

Europatag am 30.1.2020 (c) F. Hülden
Datum:
So 16. Feb 2020
Von:
Frank Hülden

Oberstufenkurse vermitteln Europawissen; Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse präsentieren ihre Heimatländer in der Aula.

„Schüler unterrichten Schüler“, so die Grundidee des ersten Europatages am 30. Januar 2020 am Bischöflichen Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen. Von der dritten Stunde an übernahmen an diesem Tag deshalb Schülerinnen und Schüler der Pädagogik-Kurse der Sekundarstufe II den Unterricht in den Klassen 6 und 7. Neben der Vermittlung landeskundlicher Grundlagen stand auch der Besuch einer Europa-Ausstellung auf dem Programm. Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klassen hatten die Ausstellung in der Aula vorbereitet und präsentierten ihr jeweiliges Heimatland mit zahlreichen Bildern, Postern und Objekten. Zu sehen waren beispielsweise landesübliche Kleidungsstücke, Geldmünzen, Brettspiele, Zeitschriften und vieles mehr. Außerdem gab es Gelegenheit, die ein oder andere kulinarische Spezialität zu probieren.

Europatag

8 Bilder