Schüler-Landtagssitzung und eine spannende Fragerunde: Die Jahrgangsstufe 7 besucht den Landtag in Düsseldorf

Besuch im Landtag (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen
Datum:
Mi 11. Dez 2019
Von:
Saskia Küsters und Mia Coenen (Klasse 7d)

Am 20.11.2019 um 07:15 Uhr trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 mit ihren Politiklehrerinnen und –lehrern am Beamtenparkplatz, um anschließend um 07:30 Uhr zum Landtag nach Düsseldorf aufzubrechen. Als wir um ca. 09:30 Uhr am Landtag ankamen, wurden wir mit einem kleinen, aber feinen Frühstück empfangen.

Besuch im Landtag (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen

Im Anschluss holte uns ein Mitarbeiter des Landtags ab, und wir gingen in zwei Gruppen aufgeteilt zum Plenarsaal, wo wir mit ein wenig Hilfestellung und Anleitung eine Landtagssitzung nachspielten. Je nachdem wo wir saßen, bekamen wir die Rolle eines bestimmten Abgeordneten zugeteilt, sodass wir sogar einen Präsidenten in unserer Klassengemeinschaft hatten. Anschließend lasen ein paar mutige Schülerinnen und Schüler eine selbst verfasste Rede zum Thema „Wahlrecht von der Geburt an" vor. Nachdem wir alle einstimmig gegen ein Wahlrecht von der Geburt an gestimmt hatten, wurde die Sitzung gegen 11:00 Uhr erfolgreich geschlossen.

Danach gingen wir in einen anderen Saal. Dort hatten wir die Gelegenheit, unserem CDU-Abgeordneten Herrn Krückel Fragen zu stellen, welche er ausführlich und präzise beantwortete. Nach dieser spannenden Fragerunde war unser kurzer Besuch im Landtag leider schon vorbei, allerdings durften wir in der Folge in Kleingruppen die Landeshauptstadt Düsseldorf erkunden. Gegen 14:45 Uhr trafen wir uns wieder am Bus und machten uns auf den Weg nach Hause. 

Nach unserer Ankunft am Beamtenparkplatz in Geilenkirchen bedanken wir uns für einen spannenden und interessanten Besuch im Landtag in Düsseldorf.