Elina Lübbars gewinnt beim Regionalfinale Jugend debattiert!

Regionalfinale Elina (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Katrin Mader-Bleimann)
Di 25. Feb 2020
Anne Ziemons

Schon  bei der Qualifikation zum Regionalfinale am 13. Februar in Erkelenz überzeugte Elina Lübbars (Klasse 8e) bravourös mit ihren Debattenbeiträgen und landete auf Platz 1 von 32 Teilnehmern. Diesen Platz scheint sie nicht mehr hergeben zu wollen, denn beim großen Finale aller teilnehmenden Schulen der Region am 18. Februar im Anne-Frank-Gymnasium Aachen erlangte Elina wiederum Platz 1 und sicherte sich somit ein mehrtägiges Rhetorikseminar sowie die Teilnahme an der Qualifikation auf Landesebene NRW.

Debattiert wurde über die Streifrage, ob Randalierern bei Sportveranstaltern der Führerschein entzogen werden sollte. Elina vertrat die Position Contra 2 und begeisterte die Jury durch ihre präzisen Argumente. Herzlichen Glüchwünsch, Elina, wir sind sehr stolz auf Dich und drücken Dir für die weitere Qualifikationsrunde fest die Daumen!

Jugend debattiert am Bischöflichen Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen