Sankt Ursulas Fußballmädchen (WK III) im Finale erfolgreich

Endspiel in Ratheim (WK III, Mädchen) (c) Dominik Esser
Do 21. Mär 2019
Dominik Esser

Souverän, energisch und konzentriert war der Auftritt unserer Fußballerinnen (Jahrgang 2005 / 2006) beim diesjährigen Kreismeisterschaftsfinale im Ratheim. Der Lohn: Ein klares 6:1 im Final gegen das Cusanus-Gymnasium Erkelenz.

Nach einigen Chancen in den ersten Minuten erzielte Laeticia Over den Führungstreffer für Sankt Ursula (10.); kurz darauf visierte Leonie Schlömer den Torwinkel an und traf zum 2:0 (11.). Beim 3:0 (20.) setze wieder Laeticia Over schön nach und traf zum 3:0 ins rechte untere Eck. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit nahmen die Sankt Ursula-Fußballerinnen das Spiel zu leicht, setzten wenig nach und kassierten den 3:1-Anschlusstreffer (28.).

Konzentriert ging es dann in die zweite Halbzeit, in der Sarah Stassen mit einem Doppelschlag (42. und 43.) das Spiel eindeutig für unserer Schule entschied. Deutlich zu loben war auch die kämpferische Leistung der Abwehr um Alena Hausmann. Torhüterin Katharina Nau entschärfte noch 2 Angriffsbemühungen der Erkelenzer Spielerinnen, bevor Leonie Schlömer mit dem 6:1 und ihrem dritten Tor an diesem Tag den souveränen Schlusspunkt setzte. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten für Sankt Ursula: Laeticia Over, Eva Paulus, Sarah Stassen, Leonie Schlömer, Caroline Mohnen, Alena Hausmann, Anna Boylan, Leonie Himstedt und Katharina Nau.