Doppelerfolg für Sankt Ursula bei den Tennis-Kreismeisterschaften

Tennismannschaften 2019 (c) Matthias Scheeren
Di 1. Okt 2019
Bruno Lunga und Matthias Scheeren

Bei den Tennisschulkreismeisterschaften hat sich die WK2-Jungenmannschaft unserer Schule erneut den Kreismeistertitel erfolgreich erkämpft. Ihre Einzel konnten Mats Hermanns (6:0; 6:0) und Bruno Lunga (6:2; 6:1) klar gewinnen. Lars Schiffgens (5:7; 6:4: 10:4) entschied sein Spiel im dritten Satz ebenfalls deutlich für Sankt Ursula. Elias Krüppel musste sich seinem Gegner vom Kreisgymnasium Heinsberg leider in ebenfalls drei umkämpften Sätzen geschlagen geben. 

Im Doppel musste also die Entscheidung her. Unseren Tennis-Assen fehlte nur noch ein Sieg aus zwei Doppelspielen, um den 5. Kreismeistertitel in Folge zu gewinnen. Während Carl von Wrede und Luca Mause ihr Doppel sehr knapp verloren, gewannen Mats und Bruno das letzte Doppel deutlich. Mit dem Endstand 4:2 haben unsere Tennis-Jungs nicht nur den Kreismeistertitel errungen, sondern auch das Ticket zur Bezirksmeisterschaft im kommenden Frühjahr gelöst.

Ebenfalls erfolgreich war unsere WK3-Mädchenmannschaft. Ayshani Rajapreyar, Leonie Himstedt, Lena Coenen, Emma Braun und Elena Cummaudo gewannen ihr Match gegen das Kreisgymnasium Heinsberg deutlich mit 6:0. Wie jedes Jahr gab es für die Sieger Urkunden und Kreismeistert-Shirts. Ein großes Dankeschön geht an Ulla Symens vom Tennisclubs Rot-Weiß Geilenkirchen, die auch in diesem Jahr die Organisation der Kreismeisterschaften übernahm.