„Gärtnern in der Kiste“ am Bischöflichen Gymnasium Sankt Ursula: Tag 15

Gärtnern in der Kiste (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)
Datum:
Mi. 18. Mai 2022
Von:
Kathrin Schmale

Unter der Leitung von Biologielehrerin Kathrin Schmale und unterstützt durch Hausmeister Andreas Diederen sowie die Praxissemesterstudentinnen Sophie Zimmermann und Meg Eiseler hat die Klasse 5d des Bischöflichen Gymnasiums Sankt Ursula das Projekt „Gärtnern in der Kiste" zum Leben erweckt. Im Rahmen des Biologieunterrichts pflanzen, beobachten, pflegen, ernten und verwerten die Schülerinnen und Schüler ab sofort ihre selbst angebauten Früchte und Gemüsepflanzen.

Dieses Projekt begleitet das Thema „Blütenpflanzen“ der 5. Klassen und ergänzt es um eine wunderbare praktische Erfahrung, in der die Kinder in ihrer Klassengemeinschaft Verantwortung übernehmen, die Natur erleben und mit der Theorie verbinden können. Die Schülerinnen und Schüler haben für dieses Projekt eigene Holzkisten ganz individuell und bunt mit viel Mühe gestaltet. 

 

Tag 15

Waldmeister und Erdbeere (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Kathrin Schmale)

Es blüht! Erdbeeren und Waldmeister im Wettkampf um die schönsten Blüten. Wer gewinnt? Was meint Ihr? 

Tag 10

Gärtnern in der Kiste (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Kathrin Schmale)

Es wird grün: Markerbsen, Radieschen und Kresse zeigen sich nun endlich von ihrer grünen Seite!

Tag 7

Gärtnern in der Kiste (c) Bischöfliches Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen (Kathrin Schmale)

Das Bohnen-Tipi wird angelegt und von den Schülerinnen und Schülern mit den eigens großgezogenen Bohnenpflanzen bepflanzt. Die mitunter 70 cm hohen Bohnenpflanzen sind das Resultat eines Keimungsexperimentes der Klasse, das vor den Osterferien gestartet wurde. Mit Erfolg – wie man sieht!

Tag 4

Gießdienst (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Kathrin Schmale)
Die 5d hat jetzt viel in die Erde gebracht. Kohlrabi-, Salat-, Frühlingszwiebel- und Fenchelsetzlinge sowie Möhren- und Radieschensamen, essbare Blütenblumen, Erdbeeren und vieles mehr. Das Foto zeigt ,,Gruppe 1" beim Gießdienst in der Pause. 

Tag 1

Gärtnern in der Kiste (c) Bischöfliches Gymnasium Sankt Ursula Geilenkirchen (Kathrin Schmale)

Zum Start wurden die Kisten nun mit Erde befüllt, bevor in der nächsten Stunde das erste Pflanzen ansteht. Gewünscht wurden von den Kindern unter anderem Erdbeeren, Möhren, Salate und vieles mehr. Wir sind gespannt, wie es weitergeht! 

Gärtnern in der Kiste (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Dominik Esser)