Trierwallfahrt zum Thema „Erde, Feuer, Luft und Wasser“

Trierwallfahrt (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Martin Schiffer)
Mi 26. Jun 2019
Martin Schiffer

Auch in diesem Jahr fand am verlängerten Wochenende nach Fronleichnam wieder die Trierwallfahrt des Bischöflichen Gymnasiums Sankt Ursula Geilenkirchen statt.

Zum nunmehr 36. Mal machten sich in der Zeit vom 20. bis 24. Juni Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer unseres Gymnasiums zur alljährliche Trierwallfahrt  gemeinsam auf den Weg. Die Wallfahrtstage standen in diesem Jahr unter dem Thema „Die Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser“.

Trierwallfahrt (c) Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen (Martin Schiffer)

Mit Liedern, Texten zum Meditieren, vorbereiteten Wort-Gottes-Feiern und Eucharistiefeiern waren die einzelnen Tage von Schülergruppen vorbereitet worden. Von Heimbach, dem Startort der Wallfahrt, führten weitere Wegetappen über Steinfeld, Marmagen, Ripsdorf, Jünkerath, Kyllburg, Erdorf, Daufenbach schließlich nach St. Matthias in Trier, zum einzigen Apostelgrab nördlich der Alpen.

In den vergangenen 35 Jahren waren, inkl. der Pilgerinnen und Pilger dieses Jahrs, 504 Personen im Rahmen dieser Wallfahrt betend und singend auf den Weg. Möge die Zahl der Pilgernden auch in den nächsten Jahren weiterhin wachsen!

Die Trierwallfahrt wird vom Verein der Freunde und Förderer unserer Schule unterstützt.