Markt 1

52511 Geilenkirchen

Tel.: 02451/8045

Fax: 02451/65316

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Drucken

Fahrtenprogramm

Das Fahrtenprogramm unserer Schule umfasst seit dem Schuljahr 2010/2011 Schulfahrten in den Jahrgangsstufen 7, 9, EF und Q2 sowie jährlich stattfindende Wandertage für die Se­kundarstufe I und Tage religiöser Orientierung, die in der Q1 durchgeführt werden.

Unser Schüleraustauschprogramm ist recht umfangreich. Es werden regelmäßige Schüleraus­tausche mit einer Schule in Voiron (F) für die Klassen 9 durchgeführt. Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 haben wir eine Partnerschule in Birken­head (GB), die von Schülern der Jahrgangsstufe Q1 besucht wird und ebenso eine in Harlow (GB). Dieser Austausch spricht die Klassen 9 an. Seit Beginn des Schuljahres 2014/15 führen wir ein Austauschprogramm mit einer Schule in Lubin (Pl) durch, das sich an alle Schüler der Sekundarstufe II richtet und mit Gorey (Irl), das sich an die Schüler der Jahrgangsstufe EF wendet. Eine weitere Austauschmaßnahme mit einer Schule in den Niederlanden ist für die Zeit ab Schuljahr 2015/16 geplant. Unser Schulorchester pflegt Kontakte mit einem spanischen Schulorchester aus Lleida. Die gegenseitigen Besuche finden alle zwei Jahre statt.

Die Wandertage für die Unter- und Mittelstufe finden jeweils am vorletzten Schultag vor den Sommerferien statt. Es werden Ziele in der näheren Umgebung gewählt, die Schüler und Klassenleiter gemeinsam finden. Die Kosten sind gering. Für die Oberstufenschüler werden an diesem Tag Studien- und Berufsinformationen in der Schule angeboten. Von den fünften Klassen wird im Rahmen der Kennenlerntage zu Beginn des Schuljahres ein weiterer Wandertag durchgeführt.

Unsere Schulfahrten werden nach Möglichkeit in der Woche vor den Herbstferien durch­geführt. Diese „Fahrtenwoche“ minimiert den mit Schulfahrten verbundenen Unterrichts­ausfall.
 

Jahrgangsstufe Art der Schulfahrt Dauer Termin
       
7 Kennenlernfahrt 3 Tage Woche vor den Herbstferien
9 Klassenfahrt 5 Tage Woche vor den Herbstferien
9 Austausch Frankreich 7 Tage Frühling
9 Austausch Harlow 8 Tage Frühling
EF Kennenlernfahrt 3 Tage Woche vor den Herbstferien
EF Austausch Gorey 8 Tage Jahresbeginn
Q1 Tage religiöser Orientierung 3 Tage Woche vor den Herbstferien
Q1 Austausch Birkenhead 8 Tage Herbst/Winter
Q2 Studienfahrt 5-8 Tage Woche vor den Herbstferien
EF-Q2 Austausch Lubin 5 Tage Spätsommer
Schulorchester Austausch 8 Tage Frühling


Da die siebten Klassen neu zusammengesetzt werden, führen wir eine Kennenlernfahrt durch. Auf Wunsch der Eltern setzt diese Fahrt einen religiösen Impuls, z. B. durch einen Kloster­besuch oder durch Gespräche mit Geistlichen. Die Fahrt wird durch die Schule, nicht durch die Klassenleiter organisiert und kostet 120 €. Je ein Lehrer und eine Lehrerin begleiten die Klassen.

In Jahrgangsstufe 9 findet eine Klassenfahrt statt. Schüler und Klassenleiter bestimmen gemeinsam Ziel und Programm der Fahrt. Das Ziel sollte eine Gegend in Deutschland oder im benachbarten Ausland sein. Die Kostenobergrenze für Klassenfahrten liegt bei 250 €.

Die Kennenlernfahrt in Jahrgangsstufe EF soll den Schülern Gelegenheit bieten, sich zu Beginn der Oberstufe auf eine Art kennen zu lernen, die weder der Unterricht noch gemeinsame Frei­zeit­aktivitäten leisten können. Darüber hinaus werden für die Arbeit in der Oberstufe relevante Aspekte, wie z. B. die Planung der Schul­laufbahn und die Arbeitsweise in der S II intensiv thematisiert. Ebenso werden Berufs- und Studien­informationsmöglichkeiten an unserer Schule vorgestellt. Acht Kolleginnen und Kollegen sowie unser Schul­seelsorger nehmen an der Fahrt teil, die die Schüler tagsüber in Gruppen und abends in der Freizeit betreuen. Auch diese Fahrt wird durch die Schule organisiert. Die Kosten betragen 85 €.

Die Studienfahrt führt im Allgemeinen ins europäische Ausland. In Jahrgangsstufe Q2 unterrichtende Lehrer bieten Fahrtziele an, denen die Schüler sich zuordnen können. Die Schüler beteiligen sich an Programm und Planung der Fahrt. Zwei bis drei Kollegen begleiten die Schüler. Die Fahrtkostenobergrenze beträgt 450 €.