Markt 1

52511 Geilenkirchen

Tel.: 02451/8045

Fax: 02451/65316

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Drucken

Schulsanitäter

Logo Sani

 

 

Das Motto der Schulsanitäter:

„Helfen und füreinander Dasein“    

     

 

Da häufiger kleinere und selten auch größere Unfälle an der Schule passieren, übernehmen  bei uns Schulsanitäter täglich den Bereitschaftsdienst, um in den Pausen und notfalls auch während des Unterrichts schnelle und qualifizierte Erste Hilfe zu leisten, nachdem sie vom Sekretariat über Handy gerufen wurden. Außerdem betreuen und trösten sie auch akut Erkrankte im Saniraum, bis diese von den Eltern in ihre Obhut übernommen werden. Bei außerunterrichtlichen Schulveranstaltungen versehen Schulsanitäter in ihrer Freizeit zusätzliche Dienste.

Der Sanitätsraum, der mit allen für den Notfall notwendigen Materialien ausgestattet ist, befindet sich momentan in P.O.3.

sanisalle2012


Seit fünfzehn Jahren werden regelmäßig - meist in der Zeit zwischen den Sommerferien und Weihnachten - interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse durch den Malteser Hilfsdienstes gründlich auf ihre Aufgaben als Schulsanitäter vorbereitet. So wird unter anderem gelernt:

  • wie man verschiedene Wunden versorgt
  • wie man Blutdruck mit einem Blutdruckmessgerät und einem Stethoskop misst,
  • was zu tun ist, wenn man eine bewusstlose Person auffindet,
  • welche Maßnahmen zu ergreifen sind, wenn ein Mensch nicht mehr atmet.


Sanis1_2014

 

Sanis2_2014

 

Sanis3_2014


Seit diesem Jahr erfolgt auch eine Einweisung in den Gebrauch des Laiendefibrillators, da wir seit kurzem über einen Frühdefibrillator verfügen. Am Ende eines solchen Kursus erhalten die Schüler eine Ernennungsurkunde zum „Sanitätshelfer“. Der diesjährige Kurs fand an zwei Freitagnachmittagen und zwei Samstagen jeweils von  9.00 bis 16.00 Uhr in den Räumen der Geschäftsstelle des Malteser-Hilfsdienstes GK-Niederheid statt. Er wurde von folgenden Schülerinnen und Schülern besucht:
 

Sanis neu 2015


Nach der Ausbildung können sich die Sanitätshelfer entscheiden, ob sie sich für ein Jahr verpflichten wollen, im Schulsanitätsdienst mitzuarbeiten. Ihr Einsatz im SSD wird dann jeweils am Ende des Schuljahres in einer Bescheinigung zusätzlich zum Zeugnis ausgewiesen.

Regelmäßig, meist einmal im Monat, treffen sich die Schulsanis nachmittags mit Frau Erdel, um ihre Erfahrungen auszutauschen, Organisatorisches zu klären und Erste Hilfe Maßnahmen zu üben. Ein Schuljahr klingt mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Täglich leisten Teams von 5 Schülern aus verschiedenen Jahrgangsstufen abwechselnd während des Unterrichts Rufbereitschaft und in den Pausen sind sie im Sanitätsraum erreichbar. Ein Dienstplan regelt verbindlich die Einsatzzeiten der Schulsanis. Meist übernimmt ein Sani an einem Tag der Woche einen Bereitschaftsdienst für 3 bis 4 Stunden. Um die Einsätze im Schulalltag sicherzustellen, sind die Einsatzpläne und Rufnummern des Sanis  in der Sporthalle, im Sekretariat und  Lehrerzimmer ausgehängt.

Aufgaben

  • Erstversorgung bei kleineren Verletzungen und Unfällen/Notfällen
  • Betreuung und Trösten akut Erkrankter
  • Überprüfen des Erste Hilfe Materials in unserer Schule
  • Dokumentation des Einsatzes im Verbandbuch

Ausbildung

  • Jährlich stattfindende Kurse für Schüler ab der 8. Klasse außerhalb der Schulzeit durch den Malteser-Hilfsdienst in GK Niederheid
  • Regelmäßige Übungsstunden in der Schule

Organisation

  • Information über Einsatzpläne und Rufnummern der Sanis im Sekretariat und im Lehrerzimmer
  • Tägliche Rufbereitschaft während der Schulzeit und Präsenz der Sanis in den Pausen im Saniraum

Betreuung und Koordination: Cornelia Erdel

PDF
Einsatzplan der Schulsanitäter im Schuljahr 2014/15